uli benke's seiten

Rhein Ruhr Marathon Duisburg

Jürgen Walfort läuft erfolgreich seinen ersten Marathon

Bei bis zu 30 Grad im Laufe des Marathons erreichten 592 Marathonläufer das Ziel des 34. Rhein-Ruhr-Marathons in Duisburg. 2.010 finishten über 21,1 km.
20 Minuten nach den Halbmarathonläufern losgeschickt, starteten auch die Marathonläufer. Nachdem die ersten vier Kilometer der Strecke identisch mit der des Halbmarathons waren, trennten sich die Wege danach. Die Marathonläufer erreichten so nach fünf Kilometern die Ruhr, die sie kurz darauf überquerten. Über Unter- und Mittelmeiderich ging es weiter in Richtung der Fiederich-Ebert-Brücke und des Rheins. Dieser wurde, bevor es danach bis Kilometer 25 in Richtung Süden ging, nach 18 Kilometern überquert. Nach einer erneuten Rhein-Überquerung liefen die Marathonläufer schon nach knapp 30 Kilometern am Stadion und vorbei. Doch besonders jenseits der 30-km-Marke zeigte sich, ob die Kräfte richtig eingeteilt wurden. Unter immer höher steigenden Temperaturen und intensiveren Sonneneinstrahlung wurde der Marathon zu einem wahren Hitze-Rennen, der den Teilnehmern alles abverlangte.
Für Jürgen war es ein erfolgreicher Tag, trotz der Hitze finishte er den Marathon in 4:53:45 Std.
Beim Halbmarathon kamen auch Thomas Heufekes in 1:59:25 Std. und Marlies Finke in 2:52:14 Std. erfolgreich ins Ziel.

Jürgen mit großer Freude ...und gegen die Hitze gewappnet

Thomas im Stadion

Marlies unterwegs


Kommentare
…ältere Artikel
Basic Blue theme by ThemeFlood