uli benke's seiten

3. Schützenfestlauf Ellewick 4. Juni


Keine drei Wochen mehr und der Ellewicker Schützenfestlauf geht in seine dritte Ausgabe.


Am 04.06.2016 wird, nach zwei sehr erfolgreichen Jahren, der Schützenfestlauf wieder den Auftakt für das Ellewicker Festwochenende einläuten. Der Schützenfestlauf hat sich
mittlerweile aufgrund seiner familiären Athmosphäre und der sehr guten Organisation in der hiesigen Laufscene etabliert. Ein Lauf für „Klein“ und „Groß“! Das Organisationskonzept aus
dem Vorjahr lockte immerhin bei der erst zweiten Ausgabe knapp 400 Teilnehmer an die Startlinie der vier angebotenen Laufdistanzen. An den Läufen wird sich daher auch in diesem
Jahr nichts ändern.

Um 16 Uhr fällt der erste Startschuss, wenn die „Kleinsten“ auf ihre Minimarathonrunde von 421m geschickt werden. Belohnt werden alle Minis mit einer Finishermedaille, sowie einem
kleinen Überraschungspräsent. Hier zählt noch das olympische Motto „Dabei sein ist alles“! Gerne dürfen auch die Eltern ihre Kinder auf der Runde begleiten!

Ab 16:20 Uhr haben dann die Schüler auf der 1,5km langen Strecke ihren großen Auftritt. Die Siegerehrung des Schülerlaufes, wo die drei Erstplatzierten der jeweiligen Altersklassen U10,
U12 und U14 mit Pokalen geehrt werden, wird unmittelbar nach dem Rennen durchgeführt. Ab 17 Uhr stehen dann die Erwachsenen im Fokus. Los geht es mit dem 10km Hauptlauf.
Insgesamt müssen 4 Runden a 2,5km auf dem amtlich vermessenen Rundkurs gelaufen werden. Den Abschluss bildet wie im Vorjahr der 5km Jedermannlauf. Hier müssen 2 Runden durch
den wunderschön geschmückten Ellewicker Dorfkern bewältigt werden.

Auch für Stimmung ist wieder gesorgt! Die Teilnehmer werden nicht nur von den zahlreichen Zuschauern unterstützt, sondern auch unsere DJ`s und ein Teil des Musikzuges der
freiwilligen Feuerwehr Vreden werden die Läufer mit einem ordentlichen Beat puschen. Unterhaltung und das leibliche Wohl kommen natürlich nicht zu kurz. Am Start- und
Zielbereich auf dem Schulhof der Hamaland Schule in Ellewick gibt es neben Getränke- und Essensständen auch eine Hüpfburg und ein kleines Kinderkarussell, was die Kleinsten nach
ihrem Lauf kostenlos nutzen können.

Also wer am 04.06. noch nichts vor hat ist gern gesehener Gast in Ellewick, egal ob als Läufer oder Zuschauer.

Das Orgateam hofft auf rege Unterstützung und Teilnahme.
Kommentare

LaufTrio

...das wäre doch ne schöne besetzung für den landschafts-marathon am 18. september ;-)

Kommentare

Stiftslauf in Nottuln, ein Lauf der Streiflichter Laufserie

Ein Lauf, der in Zukunft ein Anziehungspunkt für Läufer werden wird. Nottuln, ein kleiner gemütlicher Ort an der A43 mit gemütlichen Ortskern, in dem sich auch der Start und das Ziel befindet. Neben den Kinderläufen werden auch 5km und 10km angeboten, die Strecke führt über unterschiedliche Beläge auch eine Ausläufer der Baumberge hoch.
Stefan König wollte die 10 km gerne in 48 min schaffen und war am Ende überrascht, dass eine herausragende 45:48 min (7.M40) herauskam, hier waren 146 Läufer im Ziel. Jonas Bäumer ging, wie üblich über die 5km Strecke an den Start und erreichte das Ziel in 23:33 min(3.M55), insgesamt 127 im Ziel

----------------------------------------------------------------Jonas im Ziel

Mehr braucht man eigentlich nicht sagen, das VIDEO von Daniel Pugge sagt eigentlich schon alles
Kommentare

Und diesmal durch Vreden

...ein toller landschaftsmarathon, der da in winterswijk startet. Und diesmal geht er durch vreden!
Kommentare

Volksläufe in D und NL



LÄUFE IM MAI in D und NL



so.1 mai Wesel-Halbmarathon - www.gw-wesel-flueren.de

fr. 6 mai Dülmen -Abendstrassenlauf – www.tsg-duelmen.de

sa.7 mai Geldern-Citylauf - www.gsv-geldern.de

so.8 mai Schermbeck-Straßenloop - www.svs-leichtathletik.de

fr. 13. mai Emsdetten - Teekotten-Lauf – www.lg-volkslauf.de

so.15 mai Enschede-Bommelasloop (NL)- www.rekreatiesporttwente.nl

fr.20 mai Vreden-Firmenlauf – www.vreden-firmenlauf.de

fr.20 mai Wesel-Moonlight Lauf - www.moonlight-lauf-wesel.de

sa 21 mai Dülmen/Hiddingsel – Straßenlauf – www.vorwaerts-hiddingsel.de

sa.21 mai Aalten(NL)-Gerard Tebroke Memorialloop – www.ava70.nl

sa.21 mai Bocholt-Citylauf - www.bocholter-citylauf.de

so 22 mai Reken – Volkslauf – www.laufen-in-reken.de

fr.27 mai Raesfeld-Volkslauf - www.tsv-raesfeld.de

sa 28. mai Coesfeld/Lette – Johannes Lauf - www.djk-lette.de

so.29 mei Hengelo(NL)-Quintusloop – www.quintusloop.nl

so.29 mai Eibergen(NL)-Eiberrun - www.eiberrun.nl !!!!!


Vorankündigung:

3. Juni Schöppingen – Volkslauf – www.asc-schoeppingen.de
5km - 7,5km - 10km
Kommentare (1)

Werbung für den Sternlauf, ein Sponsorenlauf für die Kinderkrebshilfe



Stefan Nagenborg

Simon Lechtenberg

Simon Lechtenberg stellte Stefan Nagenborg und Raphael Kampshoff in Stadtlohn dem Organisationsteam vom Sternlauf vor.
Zudem haben die drei die Laufveranstaltung genutzt, um ein wenig Werbung und natürlich ein paar schnelle Kilometer zu machen.
Da Raphael am Sonntag in Hamburg beim Marathon am Start gegangen ist, hatte er sich mit der Kamera an die Strecke gesetzt und Fotos geschossen
Stefan und Simon sind die 8 Runden ziemlich zügig gelaufen beide gut unter 50 min.
Für deren Fans waren 8 Runden natürlich klasse, falls man den richtigen Platz erwischt hatte. Man konnte die Läufer einmal vorm und einmal nach dem Busbahnhof anfeuern, was auch besonders die Kids von simon ordentlich getan haben:-))Schön war es!! Auch Stefan und die anderen Vredener wurden lauthals angefeuert.
Nachdem Rennen gönnten sich die Fans Wurst und Fanta, während Stefan und Simon übers Vredener Päätken nach Hause joggten, schon mal Kilometer fressen für die 69 km beim Münsterland Sternlauf, ein Sponsorenlauf für die Kinderkrebshilfe in Münster.
Zu dieser besonderen Laufveranstaltung wollen die Drei auch noch einmal alle Läufer/innen herzlichst einladen. Am 30.7 ab 9:45 in Stadtlohn an der Kirche!! Etappen von 3,3 über 5,8 bis zu 69 km ist alles dabei. Wirklich tolle Strecke, nette Leute und natürlich für einen mehr als guten Zweck!!!

Infos hier: www.münsterland-sternlauf.de

Kommentare

Enschede Marathon


Monika Feldhaus und Nicole Hiller laufen in Enschede ihren ersten Marathon

Das ist für jeden Läufer ein einschneidendes Erlebnis, nach langer Vorbereitung erfolgreich einen Marathon zu schaffen. Unterwegs unterstützt von der Fangruppe des TV Vreden/Lauftreff, genau das durften Nicole Hiller und Monika Feldhaus erleben, die beiden hatten es sich redlich verdient und beendeten die 42 km in 4:32:43 Std. Mit ihnen durften sich auch besonders Sarah Krandick und Sonja Laurich , Christian Bengfort, Alicia Nienhaus und Jasmin Terpelle freuen, die Fünf liefen ihren ersten Halbmarathon. Herzlichen Glückwunsch ! Christian Bengfort unterbot gleich die 2 Stunden mit 1:54:53 Std., genauso wie Sarah Krandick in 1:59:16 Std., Jasmin Terpelle in 2:08:14 Std., etwas später überquerte Sonja Laurich in 2:15:22 Std. und Alicia Nienhaus in 2:17:32 Std. das Ziel.
Schnellster Vredener war mit seiner Wunschzeit (unter 1:40 Std.) Christian Nienhaus in 1:39:57 Std. Wunsch=Ziel=Erfolg...wenn das so einfach wäre.
Eine besonders überzeugende Leistung erreichte auch Marlies Hakvoort, sie war mit 1:42:05 Std. die schnellste der Vredener Läufer/innen, gefolgt von Christoph Teigelkötter in 1:46:45 Std., Maria Kröger in 1:47:00 Std. Dann folgten Thomas Heufekes in 1:51:16 Std., Christian Grohin 1:54:53 Std., Hubert Küpers in 1:58:46 Std., Thomas Küpers in 1:59:01 Std., Norbert Tenhumberg in 1:59:19 Std., Stefan Wielers in 2:04:26 Std., Jenny Bloom in 1:04:26 Std., Heinz Verwohlt in 2:07:27 Std., Christel Effing in 2:09:16 Std. und Andrea Kießling in 2:15:21 Std.

Kommentare (1)

Halbmarathon Berlin 2016


17 Vredener beim 36. Berliner Halbmarathon

Der TV-Vreden/Lauftreff organisiert jedes Jahr eine Reise zu einer interessanten Laufveranstaltung im In - oder Ausland. Dieses Jahr ging es für die Vredener Läufer/innen und Fans, im Zuge einer 4 tägigen Reise, zum Halbmarathon nach Berlin, einer gigantischen Veranstaltung. Mehr als 34000 Läufer, Skater und Handbiker, die von über 250000 Zuschauern entlang der Strecke angefeuert und bejubelt wurden, begleitet von 38 Musikbands. Insgesamt kamen die Läufer aus 103 Nationen, die meisten aus Dänemark, den Niederlanden und Großbritanien. Die Strecke selbst ist ein Highlight wie aus dem Touristenführer: vorbei am Fernsehturm, entlang unter den Linden, durch das Brandenburger Tor, um die Siegessäule herum und später auf den Kurfürstendamm und wieder an anderen sehenswerten Gebäuden vorbei zurück zum Start/Ziel. 4 mal wird dabei die ehemalige Mauergrenze überquert.
Besonders bei den Vredenern, die zu ersten Mal bei einem Halbmarathon am Start standen, war die Anspannung, Nervösität und Aufregung in den Gesichtern zu erkennen. Am Ende aber waren Stefan König (1:43:45 Std.), Kathrin Becker (1:57:58 Std.), Silvia Efing (2:03:19 Std.), Martina Breuers (2:14:43 Std.), Hendrik Kunert (1:58:08 Std.), Daniel Abbing (2:05:35 Std.) und Sabrina Kruse (1:52:17 Std.) glücklich und zufrieden.
Restlichen Ergebnisse: Zerline de Boer 1:57:37 Std., Gisela Ratering 1:59:48 Std.,
Wilma Schiroki 2:02:45 Std., Renate Nienhaus 2:03:59 Std., Nicole Hiller 2:06:57 Std.,
Heinrich Bäumer 1:44:29 Std., Ina Kunert 2:16:38 Std., Marlies Finke 2:09:51 Std.,
Anette Vennes 1:47:29 Std. und Andrea Kießling 1:58:58 Std.

Der Sieger Richard Mengich (KEN) schaffte die Strecke mit 59:58 min unter 1 Stunde, der Arne Gabius (D)wurde in 62:45 min Vierter.
In 2 Wochen werden in Enschede auch noch 2 Läuferinnen zum ersten Mal den ganzen Marathon laufen, im Herbst steht dann noch für einige Läufer der Marathon in Berlin auf dem Programm
Kommentare
…ältere Artikel
Basic Blue theme by ThemeFlood